Schwerpunkte

Region

Theaterkrimi in Balzholz

12.04.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Theaterfüchse des TGV Balzholz zeigen vom 19. bis 21. April und am 26. und 27. April das spannende Stück „Der mit dem Huhn tanzt“. Das Ensemble wagt sich auf ein ganz neues Terrain: eine schwäbische Kriminalkomödie. Die Geschichte spielt natürlich wieder in Balzholz. Der verwirrte Doktor Jahn hat eine für die Hühnerzucht bahnbrechende Entdeckung gemacht, die die internationale Hühnermafia auf den Plan ruft. Als er merkt, dass er den Schurken ausgeliefert ist, plant er, seinem Leben ein Ende zu setzen. Jedoch taucht im richtigen Moment Fred Eisele auf und hält den Doktor von seinem Vorhaben ab. Fred wird von der Sprechstundenhilfe Astrid für den Doktor gehalten und auch ein rücksichtsloser Killer meint, Fred sei der berühmte Erfinder und bedroht ihn. Johanna, eine ominöse Patientin, kämpft dagegen mit ihren weiblichen Waffen. Da Fred jedoch völlig unberechenbar reagiert, verwirrt er die ganze Gaunerbande bis zum überraschenden Schluss. Die Theaterfüchse spielen seit sechs Jahren jährlich ein Theaterstück, welches in der Turnhalle des TGV Balzholz aufgeführt wird. Alle Schauspieler sind Laien. Die Aufführungen beginnen jeweils um 19 Uhr. Die Vorstellung am Sonntag, 21. April, ist mit ihrem Beginn um 16 Uhr auch für Familien mit Kindern gedacht. Karten können in Sonjas Näh- und Bügelstüble, Beurener Straße 5 in Balzholz, erworben werden. pm

Region