Schwerpunkte

Region

Teamer für Suchtprävention

19.04.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Landratsamt sucht Mitarbeiter für Projekt gegen Glücksspiel

(pm) Das landkreisweite Präventionsprojekt „Glücksspiel“ ist mit einer spannenden Auftakt- und Vortragsveranstaltung in der Zehntscheuer in Deizisau gestartet, zu der über 50 Mitarbeiter aus der Jugendarbeit, Schulsozialarbeit und Jugendberufshilfe, aus den Jugendmigrationsdiensten, Sozialen Diensten, Erziehungshilfe und Beratungsstellen kamen.

Dr. Tobias Hayer von der Universität Bremen zeigte die bundesweiten und internationalen Forschungen zum Glücks-spielverhalten auf, besonders bezogen auf Jugendliche, und die Schlussfolgerungen für eine wirkungsvolle Prävention. Demnach sind Glücksspiel an Spielautomaten und Sportwetten für viele Jugendliche und Heranwachsende eine zunehmend beliebte Freizeitbeschäftigung. Dabei kann sich die Hoffnung auf „den großen Gewinn“ zu einem problematischen, suchtartigen Spielverhalten entwickeln.

Seit 2007 hat sich die Zahl der spielenden männlichen Jugendlichen und Heranwachsenden vervierfacht. Das Einstiegsalter sinkt und die Zunahme geht einher mit der Zunahme von Spielautomaten und Spielhallen. Häufig sind die Spieler männlich mit Migrationshintergrund.

Das neue, landkreisweite Glücksspielpräventionsprojekte „Das Leben rocken ohne zocken“ will insbesondere diese Zielgruppe über Workshops in der Jugendarbeit und Jugendberufshilfe, in Beruflichen Schulen und Ausbildungsbetrieben erreichen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Region