Schwerpunkte

Region

Tausende feiern friedlich

25.06.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(lp) Friedlich und ausgelassen feierten tausende Fußballfans im Kreis Esslingen den Einzug von Jogis Jungs ins Achtelfinale. In nahezu allen Städten und Gemeinden fuhren nach dem Spielende die feiernden Fans in ihren Autos hupend durch die Straßen. In Esslingen und den großen Kreisstädten bildeten sich lange Autokorsos. Bei den öffentlichen Public Viewing Veranstaltungen waren nach Schätzungen der Polizei etwa 13 500 Zuschauer. Den größten Zulauf verzeichnete die Übertragung im Eisstadion Esslingen mit 4700 Besuchern.

Der einzige nennenswerte Zwischenfall ereignete sich in Kirchheim. Ein 68-jähriger Fordlenker war gegen 22.30 Uhr in der Alleenstraße unterwegs und musste mit seinem Auto durch die feiernden Menschenmassen fahren. Hierbei blieb er mit dem Spiegel seines Fahrzeugs an einem 18-Jährigen hängen, der sich an der Hüfte verletzte. Der Jugendliche musste zur Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Region