Schwerpunkte

Region

Tarifzonen des VVS sollen auf den Prüfstand

08.07.2017 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Esslinger Kreistagsausschuss gab es Gegenwind für die Tariferhöhungen des VVS – Mehrheit fügte sich jedoch

Die jährliche Tariferhöhung des Verkehrsverbunds Stuttgart (VVS) beträgt ab Januar 2018 im Durchschnitt 1,9 Prozent. Der Landkreis Esslingen als Mitglied im Verbund muss diese Kostenerhöhung mittragen. So bleibt den Kreisräten eigentlich nichts anderes übrig, als zuzustimmen. Dennoch verweigerten sich diesmal einige.

Die höheren Kosten für die beteiligten Verkehrsbetriebe ergeben sich zum größten Teil aus Kostensteigerungen bei den Posten Energie und Personal, zum Teil auch durch Verbesserungen des Standards. Wie die Kostensteigerungen auf die einzelnen Tarifarten verteilt werden, ist Sache des VVS und dessen Gesellschafterversammlung, in der Verkehrsbetriebe wie die DB Regio, die Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB), rund 40 Busbetriebe, die Stadt Stuttgart, die Region und vier Landkreise beteiligt sind. Wollte eines der Mitglieder ein von der Beschlussfassung abweichendes Angebot, müsste es anfallende Mehrkosten selbst bezahlen. Davon abgesehen wäre dadurch aber auch der einheitliche Tarifverbund gefährdet. Für öffentliche Aufregung sorgte die überdurchschnittliche Erhöhung der Kindertickets für Einzelfahrten in Höhe von über acht Prozent. Horst Stammler, der für Tariffragen zuständige VVS-Geschäftsführer, verteidigte am Donnerstagnachmittag in der Sitzung des Verwaltungs- und Finanzausschusses des Kreistags diese Erhöhung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Region