Schwerpunkte

Region

Tageselterverein weihte gestern neue Räume ein

11.10.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bislang hatte der Tageselternverein einen Raum im ersten Stock in der Frickenhäuser Straße zur Verfügung. Zu wenig für vier pädagogische Mitarbeiterinnen und eine Verwaltungsangestellte. Jetzt bekam der Verein die ganze Etage und kann somit über vier Büros und Nebenräume verfügen. Diese Räume waren bisher von Lerngruppen der Mörikeschule belegt. Ulrich Klein, der Leiter der Nürtinger Regionalabteilung, ist froh, mehr Platz zu haben und dankte der Stadt Nürtingen für die mietfreie Nutzung der Räume. Auch Bürgermeisterin Claudia Grau ist zufrieden. „Ein intensiver Dialog führte letztendlich zu dieser Lösung“, so die Bürgermeisterin. Bereits 1994 hat die Stadt die Wichtigkeit der Tagespflege erkannt, begonnen hatte damals alles im Dachgeschoss des Riegerhauses. „Mittlerweile ist das Kinderbetreuungsangebot durch die Tagesmütter eine wichtige Säule im Leben in der Stadt“, sagte Claudia Grau. Der Tageselternverein Kreis Esslingen, der sich 2010 aus den vier Vereinen aus Kirchheim, Nürtingen, den Fildern und Esslingen zusammenschloss, kann heute 95 Tagesmütter (darunter einen Tagesvater) vermitteln, die 343 Kinder in Nürtingen und zwölf umliegenden Gemeinden betreuen. jh

Region