Schwerpunkte

Region

Swing Band rockt das Gewächshaus

12.09.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dass Jazz nicht nur zum gemütlichen Zuhören einlädt, sondern durch den ganzen Körper geht, bewies am vergangenen Sonntag Iris Oettingers Swing Band beim „Jazz im Grünen“ des Neckartenzlinger Kulturrings im Pflanzenmarkt Manz. Die aus Nürtingen kommende Schlagzeugerin verwöhnte gemeinsam mit Alexander Katz (Gesang, Posaune), Martin Giebel (Piano) und Hans Peter Tress (Saxofon) das zahlreich erschienene Publikum mit einer musikalischen Vielfalt, die vom traditionellen Jazz bis zu lateinamerikanischen Rhythmen reichte. Lange hielt es die Zuhörer nicht auf ihren Sitzen. Die perfekt harmonierende Band animierte das Publikum nicht nur zum Mitswingen, sondern sogar zum Tanzen. Als „special guest“ hatte das Ensemble Lindy Huppertsberg, die zu den bekanntesten Bassistinnen Europas gehört, mit ins Boot geholt. Huppertsberg bewies bei Titeln wie „Glory of Love“, dass sie nicht umsonst die Ehrenbürgerschaft der Jazzmetropole New Orleans verliehen bekam. „Wir werden zusammen das Gewächshaus rocken“, sagte „Mrs. Ladybass“ vor dem Auftritt und sollte damit recht behalten. Kein Wunder, dass die Anwesenden die Gruppe nicht ohne Zugabe nach Hause lassen wollten. Der Wunsch wurde prompt erhört: Der „St. Louis Blues“ bildete den Abschluss eines erstklassigen Programms. red/Foto: privat

Region

Digitale Schule braucht Unterstützung

Kreismedienzentrum bietet Lösungen an – bei dauerhafter Begleitung sieht der Kreis aber das Land in der Pflicht

„Heute schauen wir uns einen Film an.“ Wenn Lehrkräfte so etwas ankündigten, war dies vor dem digitalen Medienzeitalter für Schülerinnen und…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region