Region

Strippenzieher und Puppentheater

19.01.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neu im Kino: „J. Edgar“ und „Die Muppets“

(psa) Clint Eastwood als Regisseur. Da wittert man doch irgendwas zwischen Action-Thriller und Western. Falsch: in seinem neuen Streifen „J. Edgar“, der heute im Nürtinger Traumpalast an den Bundesstart geht, widmet sich der 81-jährige Hollywoodstar dem legendär-berüchtigten FBI-Chef John Edgar Hoover. Gespielt wird der Gründervater des modernen FBI von Leonardo DiCaprio. Hoover: ein Eiferer, der jedem misstraut außer seiner Mutter, seiner persönlichen Sekretärin und seinem Stellvertreter. Zu diesem wird ihm auch eine homosexuelle Beziehung nachgesagt. Aber „J. Edgar“ war nicht nur 48 Jahre lang der Strippenzieher des Federal Bureau of Investigation, er überlebte auch acht US-Präsidenten. Mit der Einführung von „alternativen Ermittlungsmethoden“ wie der Ballistik und dem Erfassen von Fingerabdrücken revolutionierte der paranoide Gangster- und Kommunistenjäger nebenbei auch die Kriminalistik. Frei ab zwölf Jahren, 137 Minuten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Region

Schlaitdorf: Mit Vollgas durch das Jahr

Bürgermeister Sascha Richter blickte beim Neujahrsempfang auf seine ersten 100 Tage zurück und gab einen kurzen Ausblick

„Lassen Sie uns mit Vollgas durch das Jahr starten und Schlaitdorf bewegen“ – diesen Wunsch richtete Bürgermeister Sascha Richter…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region