Schwerpunkte

Region

Streugerät für den Bauhof

28.09.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEMPFLINGEN (zog). Der Bauhof der Gemeinde bekommt für rund 10 300 Euro ein neues Streugerät. Das beschloss der Gemeinderat. Eigentlich hatte der Austausch des rund 20 Jahre alten Geräts erst im kommenden Jahr auf der Wunschliste des Bauhofs gestanden. Doch nun hatte sich die Verwaltung wegen der anstehenden Mehrwertsteuererhöhung und einem zusätzlichen Frühbezugsnachlass von drei Prozent dazu entschlossen, die Anschaffung schon 2006 zu tätigen. Zudem sei eine vernünftige Dosierung mit dem alten Streuer nicht mehr möglich gewesen: Die mechanischen Teile sind allesamt stark ausgeschlagen, erklärte Kämmerer Albrecht Weber. Das neue Gerät bringt außerdem erhebliche Erleichterungen für die Mitarbeiter mit sich: Musste der alte Streuaufsatz noch per Muskelkraft befüllt werden, ist der neue ein sogenannter Selbstlader mit einem Fassungsvermögen von 1350 Litern. Kritik gab es dennoch aus den Reihen des Gemeinderats: Sowohl SPD/UB als auch die Freien Wähler baten sich aus, dass der Bauhof künftig seinen Bedarf frühzeitig anmeldet und seinen Bedarf für kommendes Jahr klar definiert, um solche Ad-hoc-Entscheidungen zu vermeiden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region