Schwerpunkte

Region

Störende Geräusche befürchtet

01.03.2012 00:00, Von Ralph Gravenstein — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rat fordert Planer zur Nachbesserung bei der Festhallen-Belüftung auf, da bei Volllast ?eine gewisse Lärmintensität? erwartet wird

Die Lüftungsanlage für die neue Neckartailfinger Festhalle soll noch einmal mit den Planern neu durchdacht werden: Das forderte der Rat nach dem Bericht Bürgermeister Jens Timms, wonach bei Volllast der Anlage „eine gewisse Lärmintensität“ zu erwarten sei.

NECKARTAILFINGEN. So habe eine Besprechung mit Architekt, Fachplaner Nick und der Firma Daldrop ergeben, dass die Anlage voraussichtlich dann nicht geräuscharm arbeiten werde, wenn die Hallenbelegung mit 400 Personen an ihrer Höchstgrenze sei und daher ein Volllastbetrieb sein muss, um genügend Luftaustausch für ein komfortables Gefühl in der Halle zu erzielen. „In der Praxis ist das aber nur bei Großveranstaltungen wie der Fasnet wirklich relevant, und da ist der Geräuschpegel in der Halle ohnehin hoch, sodass die Lüftung niemand hören würde“, erklärte Timm.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Region