Region

Steinbrück kommt

19.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FILDERSTADT-BONLANDEN (pm). Der frühere Bundesfinanzminister Peer Steinbrück, der nun der SPD-Troika angehört, kommt am Freitag, 22. Juni, in die Uhlberghalle in Bonlanden. Ab 17 Uhr spricht er zum Thema „Finanzpolitik in Zeiten der Euro-Krise – welche Politik braucht Europa?“.

Seit fast zwei Jahren bestimmen Schlagzeilen über die Verschuldungskrise in Europa das politische Geschehen. Sind der Euro und der gemeinsame europäische Währungsraum noch zukunftsfähig? Wie mächtig sind Finanzmärkte und Rating-Agenturen? Viele Bürgerinnen und Bürger fragen sich, ob die Politik in der Lage ist, tragfähige Antworten zu finden, und das Heft des Handelns noch in der Hand hält.

Über die Eurokrise und weitere Fragen wird der Nürtinger SPD-Bundestagsabgeordnete Rainer Arnold zusammen mit dem ehemaligen Bundesminister Peer Steinbrück und Dr. Nils Schmid, dem stellvertretenden Ministerpräsidenten und Minister für Finanzen und Wirtschaft in Baden-Württemberg, sprechen. Die Moderation übernimmt Dieter Pahlke, SWR-Redakteur.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region