Schwerpunkte

Region

Stationen in Urach und Nürtingen

24.04.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am 24. April 1492 wurde Sabina von Bayern geboren

(pm) Der 24. April 1492 ist der Geburtstag Sabina von Bayerns. Ihre Ehe mit Ulrich, dem Herzog von Württemberg, zog Streitigkeiten und Konflikte nach sich – und die sollten die Geschichte Württembergs nachhaltig prägen.

Sabina war die Tochter von Albrecht IV., Herzog von Bayern, und seiner Frau Kunigunde aus dem Kaiserhaus Habsburg. Bereits mit sechs Jahren wurde sie mit dem damals elfjährigen Ulrich von Württemberg verlobt. Mit 16 Jahren sollte sie ihn heiraten – doch Ulrich war inzwischen mehr an der Tochter des Markgrafen von Brandenburg-Ansbach interessiert. Er schaffte es, den Heiratstermin immer wieder hinauszuzögern. Erst nach einer Verfügung des Kaisers Maximilian – Sabina war dessen Nichte – heirateten beide 1511.

So problematisch die Vorgeschichte war, so unharmonisch entwickelte sich die Ehe: Bereits nach vier Jahren verließ Sabina ihren Ehemann. Und die Auseinandersetzungen und Streitigkeiten wurden zum Teil der Entwicklung, die schließlich dazu führte, dass Herzog Ulrich 1519 aus Württemberg vertrieben wurde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Region