Schwerpunkte

Region

Stahlträger im Handschuhfach

25.11.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUFFEN-KAPPISHÄUSERN (lp). Mit ungesicherten Stahlträgern im Kofferraum ist in der Nacht zum Dienstag ein VW Golf von einer Streife des Polizeireviers Metzingen vorübergehend aus dem Verkehr gezogen worden. Das Fahrzeug fiel den Beamten gegen 0.30 Uhr auf einem Feldweg zwischen Kappishäusern und Dettingen auf, weil zwei Stahlträger über eineinhalb Meter aus dem Kofferraum ragten. Dem 37-jährigen Fahrer, der von Nürtingen auf dem Weg nach Wittlingen war und die Steige nach Dettingen hinunterfahren wollte, waren Bedenken hinsichtlich der Verkehrssicherheit seines Gefährts gekommen, weshalb er eine Zigarettenpause eingelegt hatte. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass die insgesamt viereinhalb Meter langen Stahlträger ungesichert im Fahrzeug lagen. Der Fahrer hatte zum Transport der Ladung den Rücksitz ausgebaut, die Lehne des Beifahrersitzes nach hinten gedreht und die Enden der Stahlteile ins geöffnete Handschuhfach geschoben. Die Heckklappe war nur mit einem Spanngurt gesichert. Damit die Ladung ihr Ziel doch noch unfallfrei erreicht, wurde dem Fahrer die Weiterfahrt untersagt und der Fahrzeugschlüssel einbehalten. Den ordnungsgemäßen Transport musste der 37-Jährige am Dienstagvormittag selbst organisieren. Er muss nun mit einem Bußgeld rechnen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region