Schwerpunkte

Region

Ständchen gebracht

22.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ALTDORF (nk). Gleich zwei Jubilaren gratulierte dieser Tage der Sängerbund zum 70. und 60. Geburtstag mit einem musikalischen Liederstrauß in der Sportgaststätte Altdorfer Wasen. Ehrenvorsitzender Karl Veit feierte seinen 70. Geburtstag, und dies nahmen die Sänger zum Anlass, ihn mit einigen Liedern zu erfreuen. Der gemischte Chor sang Der Jäger längs dem Weiher ging, Gesang verschönt das Leben und Rote Lippen soll man küssen unter der Leitung von Chorleiter Gunther Rall.

Stefan Röper vom Vorstand gratulierte dem Jubilar und bedankte sich für dessen große Verdienste um den Verein. Veit ist seit über 50 Jahren aktiver Sänger, war einige Jahre Zweiter Vorsitzender und fast 20 Jahre lang Erster Vorsitzender. Verschiedene Ehrungen vom Uhlandgau und auch die Überreichung der goldenen Ehrennadel des Deutschen Sängerbundes wurden ihm zuteil. Nach dem Lied Das alte Sennenhüttlein, vom Männerchor vorgetragen, bedankte sich der Jubilar und lud zu einem Umtrunk ein.

Helmut Frieß feierte vor kurzem seinen 60. Geburtstag im Sportheim. Der gemischte Chor unter Vizechorleiterin Edeltraud Vogt erfreute den früheren aktiven Sänger mit den Liedern Singen ist Leben und Ein frohes Lied.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Region