Schwerpunkte

Region

"Stadt der Fußwegradler"

23.09.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ralf Epple, Kohlberg, Initiative Cycleride, Bezirk Esslingen. Zum Polizeibericht Radfahrer gestürzt vom 16. September.

Ein bedauerlicher Unfall, der einen Radfahrer fast das Leben gekostet hätte! Zwar hätte ein Helm die schweren Kopfverletzungen sicherlich abgemildert, doch der 49-Jährige kann froh sein, sich nicht den Hals gebrochen zu haben. Ich habe mir die Unfallstelle in der Alleenstraße mal genau angesehen, nachdem ich auf der Heimfahrt von meiner Arbeit sage und schreibe zehn Fußwegradler in Nürtingen gesehen habe. Und zwar trotz des widrigen Wetters am Montag und ohne dass mir dabei ein Straßenradfahrer aufgefallen wäre. Das spricht also für die Stadt der Fußwegradler Nürtingen. Mir ist noch nie zu Ohren gekommen, dass die Polizei hier irgendetwas dagegen unternommen hat. Ist kein ordentlicher Radweg vorhanden, gehören Radfahrer, die älter als zehn Jahre sind, auf die Straße! Zu ihrer eigenen und zur Sicherheit anderer. Und natürlich auch aufgrund der Rechtslage.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Region