Schwerpunkte

Region

Sporthallenbau und Nachtwanderer

26.10.2013 00:00, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderäte wurden auf einen aktuellen Stand gebracht

NECKARTENZLINGEN. In Sachen Sporthallenneubau beabsichtigt Bürgermeister Herbert Krüger, wie er in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats ankündigte, zwei Städteplaner in eine der kommenden Sitzungen des Gemeinderats einzuladen. Das Gremium soll sich dann für einen der beiden Planer entscheiden und zusammen mit diesem ein Konzept zur Umsetzung einer neuen Sporthalle erarbeiten. „Allerdings sollte dieses Thema nicht separat, sondern in Zusammenhang mit dem Schulzentrum, unter anderem dem Thema Heizung, betrachtet werden“, heißt es ergänzend in der Sitzungsvorlage.

Drei von derzeit 14 Neckartenzlinger Nachtwanderern stellten ihre Gruppe in der jüngsten Gemeinderatssitzung vor. Lüder de Riese, Iris Faber und Klaus-Dieter Rosenkranz gaben Einblick in die Aktivitäten der ausschließlich ehrenamtlich tätigen Nachtwanderer, die seit 21. Juni dieses Jahres möglichst an jedem Wochenende entweder freitags oder samstags ab dem späten Abend im Ort unterwegs sind, um mit Jugendlichen, die sich an wechselnden Orten und Plätzen treffen, ins Gespräch zu kommen. Meist sind die jungen Leute mehr oder weniger stark alkoholisiert und sehen den in der regel mindestens zu dritt auftretenden Nachtwanderern, die an ihrer einheitlichen Kleidung klar erkennbar sind, misstrauisch entgegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 62% des Artikels.

Es fehlen 38%



Region