Schwerpunkte

Nürtingen

Spielplatz mit Alleinstellungsmerkmal in Reudern

01.08.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Reuderns Kinder dürfen sich an einem weiteren Spielplatz erfreuen. Am Mittwoch wurde der in den Breitäckern II erbaute Erlebnisspielplatz „Flug zum Kuckucksnest“ offiziell eingeweiht. Ein Jahr nach dem ersten Spatenstich eröffneten Ortsvorsteher Bernd Schwartz (rechts), Doreen Dörrwand vom Freiflächen- und Gartenbauamt der Stadt (links) und Bauleiter Ulrich Schweizer von der Firma Garten Schweizer (Bildmitte) offiziell das fertiggestellte Projekt. Der Spielplatz beinhaltet einen umgebauten Hochseecontainer mit einer Rutsche und individuellem Innenausbau, der über zwei Kletterpfade mit zwei großen hölzernen Nestern verbunden ist, und eine Seilbahn. Der Hügel, der den Spielplatz durchläuft, lässt dadurch zwei Spielräume entstehen. „Der Spielplatz hat durch den umgebauten Hochseecontainer ein Alleinstellungsmerkmal“, ist Ortsvorsteher Bernd Schwartz stolz darauf, dass kein 08/15-Spielplatz erschaffen wurde. „Für uns war das ein äußerst spannendes und kreatives Projekt“, war auch Bauleiter Ulrich Schweizer vom nicht alltäglichen Spielplatzprojekt begeistert. „Die geplanten Kosten von 120 000 Euro konnten genau eingehalten werden“, stellt Doreen Dörrwand eine Punktlandung auf der wirtschaftlichen Seite fest. Die ersten Reuderner Kinder konnten es kaum erwarten, ihr „Kuckucksnest“ zu erkunden. rf

Region