Schwerpunkte

Region

Spiel mit den menschlichen Schwächen

16.12.2013 00:00, Von Cornelia Nawrocki — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit dem Schwank „Tante Rosels Lottoschein“ sorgt das Unter- und Oberaicher Dorftheater für einen vergnüglichen Theaterabend

Seit 18 Jahren unterhält das Unter- und Oberaicher Dorftheater sein Publikum mit Mundartstücken, die im Ensemble ausgesucht und zumeist vom Theatermitbegründer und Regisseur Andreas Steck bearbeitet werden. „Tante Rosels Lottoschein“ ist der Titel der aktuellen Komödie, die jetzt wieder im Wolfschlüger Gasthaus Rössle zu sehen war.

Tante Rosel (Edeltraud Lutz) scheint das Zeitliche gesegnet zu haben.  naw
Tante Rosel (Edeltraud Lutz) scheint das Zeitliche gesegnet zu haben. naw

WOLFSCHLUGEN. Wie in den meisten Stücken des Amateurtheaters geht es auch in der aktuellen Aufführung wieder recht turbulent zu. Der Schwank in drei Akten wurde von der Autorin Beate Irmisch geschrieben und wie immer von Andreas Steck ins Schwäbische übertragen. Und ebenfalls wie immer führt der Theaterleiter auch Regie.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Region

Zwei Standorte für Corona-Impfzentren im Kreis

Fildermesse und Esslinger Gewerbegebiet geeignet – Landratsamt Esslingen meldet Vorschläge an Sozialministerium

Eine Messehalle am Flughafen und ein leer stehendes Industriegebäude im Esslinger Gewerbegebiet können bei der Bekämpfung der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region