Region

Spende für mehr Patienten-Komfort

20.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der DRK-Rettungsdienst Esslingen-Nürtingen konnte kürzlich weitere sogenannte Rollboards beschaffen. Ermöglicht wurde dies durch eine Spende des Lions Clubs Nürtingen-Teck/Neuffen in Höhe von 1500 Euro. Bei den Rollboards handelt es sich um eine einfache, aber wirkungsvolle Hilfe zur schonenden Umlagerung von Patienten. „Ein Rollboard gehört nicht zur vorgeschriebenen Ausstattung der Fahrzeuge und wird deshalb nicht von den Krankenkassen bezahlt“, erklärt Michael Haack, der beim DRK für den Bereich Nürtingen/Kirchheim zuständig ist. Das stabile Brett aus Kunststoff, das mit einer gleitfähigen Hülle versehen ist, ermöglicht ein einfaches und beinahe widerstandsloses Umlagern des Patienten, zum Beispiel von der Trage in ein Bett. „Dies erhöht spürbar den Komfort für unsere Patienten“, so Haack weiter. Auch für die Mitarbeiter des Rettungsdienstes seien die kleinen roten Bretter eine große Erleichterung im harten Arbeitsalltag. „Es ist schön, zu sehen, dass wir mit unserer Spende erneut helfen können“, so Bruno Bleicher, amtierender Präsident des Lions Clubs. Bereits im vergangenen Jahr konnten durch die Unterstützung des Lions Clubs vier Rollboards beschafft werden. Das Bild zeigt von links Uwe Alt, Lions Club, Michael Haack, DRK-Bereichsleiter, Siegfried Preuß, Lions Club, Mitarbeiter des DRK-Rettungsdienstes, Bruno Bleicher, Präsident Lions Club. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Region