Schwerpunkte

Region

Spende für Hospizhaus

22.11.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (pm). Der Förderverein Hospiz Esslingen spendet 20 000 Euro für das erste stationäre Hospiz im Landkreis Esslingen, das die evangelische Gesamtkirchengemeinde Esslingen baut. Anlass ist das 15-jährige Bestehen des Fördervereins. Über den Förderverein Hospiz könne jeder Bürger die ambulante wie auch die stationäre Hospizarbeit unterstützen und sich mit dem Hospizgedanken identifizieren und solidarisieren, sagte der Vorsitzende des Fördervereins, Hartmann Würz, bei der Spendenübergabe an Dekan Bernd Weißenborn. Der Förderverein hat sich verpflichtet, für die ersten drei Jahre jährlich 30 000 Euro zu den Betriebskosten für das stationäre Hospizhaus beizutragen. Das sei eine große Herausforderung. „Wir wollen das aber gerne länger tun“, betonte Würz. Dazu müsse der Förderverein aber bis zur Eröffnung des Hospizhauses im Frühjahr 2014 mindestens 500 Mitglieder haben. Das bedeute, dass noch rund 60 Förderer gewonnen werden müssen.

Region