Region

Spende des MSC Frickenhausen an das DRK

26.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kürzlich konnte die DRK-Bereitschaft Frickenhausen ein sogenanntes Spineboard als großzügige Spende des MSC Frickenhausen entgegennehmen. Hintergrund ist die jahrelange gute Zusammenarbeit zwischen DRK und MSC Frickenhausen bei den Enduro-Rennen im Ziegeleigelände . Mit einem Spineboard oder Rettungsbrett können Patienten mit Wirbelsäulenverletzungen schonend und nach aktuellen Standards der Traumaversorgung gerettet und transportiert werden, insbesondere auch in unwegsamem Gelände. Die sanitätsdienstliche Versorgung der Enduro-Rennen wird somit um einen weiteren Punkt optimiert. Unser Bild zeigt die Übergabe des Spineboards durch Markus Erb (Erster Vorsitzender, links) und Frank Deuschle (Sportleiter, rechts) vom MSC Frickenhausen an Christoph Wohlfahrt (Bereitschaftsleiter DRK Frickenhausen). pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Region