Schwerpunkte

Region

SPD: Qualitätssicherung bei Kinderbetreuung

24.04.2007 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ziel: Für Eltern muss die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessert werden Zehn-Punkte-Plan wurde erstellt

NÜRTINGEN. Um für Eltern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern, hat die Nürtinger SPD einen Zehn-Punkte-Plan zur Qualitätssicherung beim städtischen Kinderbetreuungsangebot für Mädchen und Buben bis zu sechs Jahren erstellt.

Fraktionschef Dr. Hans-Wolfgang Wetzel und seine Stellvertreterin Bärbel Kehl-Maurer betonen unisono: Im Konkurrenzkampf zwischen den Kommunen wird das hochwertige Angebot an Kinderbetreuungsplätzen zum wichtigen Wirtschaftsfaktor. Die Attraktivität und Zukunft einer Kommune hänge zunehmend von der Kinder- und Familienfreundlichkeit ab. Damit Nürtingen hier auch in Zukunft vorne mit dabei ist, will die SPD mit ihrem Zehn-Punkte-Programm die Qualität des Angebotes sichern.

Dazu zählt man neben der bereits erfolgten Neufestlegung der Elternbeiträge durch den Nürtinger Gemeinderat, der Umsetzung des Orientierungsplans und der Fortbildung für Erzieherinnen aber noch weitere Punkte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Region