Schwerpunkte

Region

SPD peilt 2006 Rekord-Ergebnis an

11.02.2005 00:00, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreisverband Esslingen geht mit Drexler, Bregenzer und Schmidt in die Landtagswahl - Drexler: „38 plus“

Mit bewährten Kräften geht die SPD im Kreis Esslingen in die Landtagswahl 2006: Wolfgang Drexler, Carla Bregenzer und Nils Schmidt, sämtlich „alte Hasen“ in der Landespolitik, werden sich wieder als Kandidaten zur Verfügung stellen. Ende April/Anfang Mai wird die Kreis-SPD ihre Kandidaten offiziell nominieren. Laut Drexler peilt die Landes-SPD diesmal ein noch besseres Ergebnis als bei der letzten Wahl an. Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion spricht von „38 plus“.

„Wir sind sehr froh um die erneute Bewerbung“, sagte die SPD-Kreisvorsitzende Barbara Sinner-Bartels, zumal der Kreisverband mit der Arbeit der Abgeordneten Drexler, Bregenzer, Schmidt „überaus zufrieden“ sei. Alle drei Mandatsträger hätten bei der letzten Wahl herausragende Ergebnisse eingefahren. Allein Drexler habe in seinem Wahlkreis Esslingen „fast zehn Prozent zugelegt“.

 â€žDer Schuldenfalle entkommen“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Region