Schwerpunkte

Region

Spaß daran haben, etwas Gutes zu tun

06.12.2012 00:00, Von Melina Kreischer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Internationalen Tag des Ehrenamts erkunden Jugendliche Berufe und spenden ihren Lohn

Laura Albrandt und Thea Konstantinidis arbeiteten fleißig im Pflegeheim Geiselhart mit.  mel
Laura Albrandt und Thea Konstantinidis arbeiteten fleißig im Pflegeheim Geiselhart mit. mel

WENDLINGEN. Als die Aktion „Mitmachen Ehrensache“ im Jahr 2000 als private Initiative startete, ahnte noch niemand, dass sie einmal die größte regelmäßige freiwillige Beteiligungsaktion für Jugendliche in Baden-Württemberg sein würde. Seit Bestehen der Aktion wurden fast anderthalb Millionen Euro erwirtschaftet. Die Jugendlichen ab der siebten Klasse haben die Möglichkeit, sich selbstständig bei Betrieben zu bewerben, in denen sie vor oder am Internationalen Tag des Ehrenamts, immer am 5. Dezember, arbeiten. So erlangen sie einen Einblick in die Arbeitswelt und tun gleichzeitig Gutes, indem sie ihren Lohn gemeinnützigen Projekten in der Region spenden. Im Kreis Esslingen koordiniert der Kreisjugendring die Aktion.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Region