Schwerpunkte

Region

Sparen ohne Tabus

12.12.2019 05:30, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Grafenberg kann ab dem Jahr 2021 keinen ausgeglichenen Haushalt vorlegen und sucht nach Einsparpotenzial

In Grafenberg kann aus heutiger Sicht ab 2021 kein ausgeglichener Haushalt im laufenden Betrieb mehr dargestellt werden. Abschreibungen im neuen Haushaltsrecht sind zusätzliche Belastung, so das Fazit der Haushaltsrede von Bürgermeister Volker Brodbeck.

Die Weiterentwicklung der Ortsmitte steht in den kommenden Jahren im Mittelpunkt.  der
Die Weiterentwicklung der Ortsmitte steht in den kommenden Jahren im Mittelpunkt. der

GRAFENBERG. Der guten Nachricht von Bürgermeister Brodbeck in seiner Rede am Dienstag zur Haushaltseinbringung, dass seit Januar 2016 die laufenden Haushaltsdarlehen um 1,7 Millionen Euro auf 2,6 Millionen Euro reduziert werden konnten, folgte im Schlusssatz eine negative Prognose: „Ab dem Haushalt 2021 kann aus heutiger Sicht kein ausgeglichener Haushalt im laufenden Betrieb mehr dargestellt werden. Insbesondere die Abschreibungen im neuen Haushaltsrecht sind eine zusätzliche Belastung. Daher sind wir gezwungen, in der kommenden Gemeinderatsklausur im Januar sowohl die Einnahme- als auch die Ausgabesituation der Gemeinde genau zu betrachten und weitere Konsolidierungsschritte einzuleiten.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit