Anzeige

Region

Spannender als eine Lotterie

02.03.2018, Von Gerlinde Ehehalt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wolfschlugen verloste vier Bauplätze unter 41 Bewerbern

WOLFSCHLUGEN. In der jüngsten Gemeinderatssitzung standen unter anderem die Verlosung von Gemeindebauplätzen im Baugebiet „Wilhelm-/Küferstraße“ sowie die Erneuerung der Wasserleitung und der Ausbau des Glasfaser- und Gasnetzes in der Mozartstraße auf der Tagesordnung. Insgesamt hatten 48 Bewerber ihr Interesse an den vier Bauplätzen bekundet. Doch nach Ausschluss von nicht Berechtigten blieben noch 41 Anwärter für die Gemeindeplätze übrig. Da sich jeder Interessent nur auf einen Bauplatz bewerben konnte, war die Verlosung spannender als eine Lotterie. Die Anspannung bei den Bewerbern auf den Zuschauerplätzen war deutlich zu spüren, als Gemeinderätin Gabriela Wiesmann mit Hilfe von Ortsbaumeister Michael Göppinger und Hauptamtsleiterin Anke Edelmann die Loskugeln mit den Nummern aus einer kleinen Trommel rollen ließ. Pro Bauplatz zog Wiesmann jeweils vier Bewerber.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Region