Region

Sorge wegen

14.07.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEMPFLINGEN (rg). Unruhe in Bempflingen scheinen die Pläne der Nachbargemeinde Grafenberg auszulösen, neue Baugebiete und eine Querspange am Ortsrand auszuweisen: In der Bürgerfragestunde der Sitzung des Bempflinger Gemeinderats am Montag wies ein Bürger auf die angedachte neue Straße hin. Er sprach seine Sorge aus, dass dadurch deutlich mehr Verkehr in Richtung Kleinbettlingen und Bempflingen fließen könnte. Es war die Rede von gut 260 Lastwagen, die derzeit täglich durch Grafenberg rollen. Werden die dann nach Bempflingen geleitet?, so die besorgte Frage an Bürgermeister Berndt Heidrich. Der musste eine konkrete Antwort zunächst schuldig bleiben: So habe sich sein Grafenberger Kollege Holger Dembek erst für die nächsten Tage angekündigt, um die Bempflinger Verwaltung über die Pläne für neue Baugebiete und die Straßenverbindung zu informieren. Wir haben da aber ohnehin ein Wort mitzureden, so Heidrich, der darauf verwies, dass vor endgültigen Beschlüssen in dieser Sache auch die Nachbargemeinden gehört werden müssten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Region