Schwerpunkte

Region

„Sonscht kommt mr do ja gar net nei“

10.07.2012 00:00, Von Manuela Pfann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein fröhliches Fest und offene Türen beim Großbettlinger Rathausjubiläum

Der 200. Geburtstag des Großbettlinger Rathauses war vergangenen Sonntag der Anlass für die Gemeinde am Geigersbühl, die Türen aller Rathaus-Zimmer weit zu öffnen. Dabei gab es nicht nur die Chance, einmal auf dem Stuhl des Bürgermeisters Platz zu nehmen, sondern auch Gelegenheit, mit Gemeinderäten und Mitarbeitern auf dem Rathaus-Platz ins Gespräch zu kommen.

„Wollten Sie schon immer Bürgermeister werden?“ oder „Was wünschen Sie sich?“ – das waren zwei von vielen Fragen an Martin Fritz und seine Gemeinderäte auf dem Podium bei der Kinder-Pressekonferenz der Drittklässler zum Rathaus-Jubiläum.  Foto: Pfann
„Wollten Sie schon immer Bürgermeister werden?“ oder „Was wünschen Sie sich?“ – das waren zwei von vielen Fragen an Martin Fritz und seine Gemeinderäte auf dem Podium bei der Kinder-Pressekonferenz der Drittklässler zum Rathaus-Jubiläum. Foto: Pfann

GROSSBETTLINGEN. „Ha sonscht kommt mr do ja gar net nei“ – das war, in schönstem Schwäbisch, der wohl meistgesagte Satz am vergangenen Sonntag bei der Geburtstagsfeier des Großbettlinger Rathauses, als die zahlreichen Besucher sich in den Amtszimmern der Kämmerei oder, für ein Erinnerungsfoto mit dem Chef des Hauses, hinter dem Schreibtisch des Bürgermeisters wiederfanden. Doch der Tag der offenen Tür hatte weit mehr als nur Besichtigungscharakter: Da gab es die Möglichkeit, Fragen rund um die Rente zu stellen, sich kostenlos Lagepläne seines Grundstücks ausdrucken zu lassen oder ganz unkompliziert und ohne Termin über aktuelle kommunalpolitische Themen ins Gespräch zu kommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Region