Schwerpunkte

Region

Sonntag Passionsmusik

22.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTAILFINGEN (pm). Eine Passionsmusik gibt es am Sonntag, 25. Februar, um 17 Uhr in der Martinskirche zu Neckartailfingen. Zur Aufführung gelangen Werke für Vokalquartett und Instrumente. Zu Beginn und am Schluss stehen Bearbeitungen für Gambe, Chor und Continuo des alten Passionsliedes Christus, der uns selig macht des zeitgenössischen Komponisten Klaus Miehling aus Freiburg. Das Zentrum der Passionsmusik bilden sechs Responsorien des Dresdner Barockkomponisten Jan Dismas Zelenka (16791745). Dieser schuf für die Gottesdienste der Karwoche im ganzen 27 Responsorien für vier Singstimmen und Continuo. Sie folgen als kontemplative Gesänge auf die Lesungen und sind von großer Vielfalt und Expressivität. Die Ausführenden sind Mitglieder des Collegium Musicum Lindau: das Vokalquartett aus Silvia Scaal, Birgit Mogilka, Christian Jung und Tilmann Stolz, außerdem Susanna Ricchio (Viola da Gamba) sowie Dietmar Fussenegger. Leitung und Cembalo: Kirchenmusikdirektor Wilfried Bergmann aus Lindau.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Region