Schwerpunkte

Region

Sondergebiet für geplantes Möbelhaus

27.09.2006 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinde Bempflingen will Firma Fenchel bei Bauwunsch auch weiterhin unterstützen

BEMPFLINGEN. Das Altenrieter Möbelhaus Fenchel gibt seine Neubaupläne in Bempflingen nicht auf. Nach dem Nein der Region Stuttgart zu den Plänen für das Verkaufsmöbellager mit rund 3000 Quadratmetern im Gewerbegebiet Hohlweg-Hagen will das Unternehmen nun mit Unterstützung der Gemeinde über ein Zielabweichungsverfahren zum Ziel kommen. Und so die Zuständigkeit der Region aushebeln.

Seit mehr als zwei Jahrzehnten schon hegt die alteingesessene Familie Fenchel aus Altenriet, die dort schon in der vierten Generation ein Möbelhaus betreibt, Pläne für das Areal in nächster Nachbarschaft zum Modemarkt Adler. Erst scheiterte das Vorhaben an der fehlenden Erschließung des Platzes, seit 2001 hat die Firma zwar die Zustimmung der Gemeinde in der Tasche, doch die Region Stuttgart legte wiederholt ihr Veto ein zuletzt vor wenigen Wochen. 1000 Quadratmeter hätte man uns zugebilligt, doch damit können wir nichts anfangen, erklärt Gerhard Fenchel. Um aber gegen die Konkurrenz bestehen zu können, reiche das nicht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Region