Schwerpunkte

Region

Sonderführung im Museum

10.09.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kurzweiliges Erlebnis für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte

BEUREN (pm). Zu den wenigen Besuchern, die durch das Freilichtmuseum in Beuren fahren dürfen, gehören Rollstuhlfahrer. Für sie und für Menschen mit Geh-Einschränkung bietet das Museum des Landkreises Esslingen für ländliche Kultur am Mittwoch, 22. September, 14 Uhr, eine öffentliche Sonderführung an, zu der man sich ab sofort anmelden kann.

Die geführte Route durchs Museum ist rollstuhlfreundlich ausgelegt, sie vermeidet Steigungen. Ausgewählte historische Gebäude, wie die aus dem 15. Jahrhundert stammende Gärtringer Scheuer oder das Wohn-Stall-Haus aus Beuren, ausgestattet mit dem Inventar aus der Zeit um 1800, sind partiell für Rollstuhlfahrer zugänglich. Sie machen den Besuch zu einem kurzweiligen Erlebnis.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region