Region

Solidarität statt Almosen

29.10.2019 05:30, Von Peter Dietrich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Arbeiterwohlfahrt AWO im Landkreis feiert in der Stadthalle Plochingen ihr 100-jähriges Bestehen

Die ehemalige Justizministerin Herta Däubler-Gmelin gratulierte der AWO zum runden Geburtstag.  Foto: Dietrich
Die ehemalige Justizministerin Herta Däubler-Gmelin gratulierte der AWO zum runden Geburtstag. Foto: Dietrich

Als Gastrednerin für die 100-Jahr-Feier in der Stadthalle Plochingen hatte die Arbeiterwohlfahrt AWO die ehemalige Bundesjustizministerin Dr. Herta Däubler-Gmelin gewonnen, dank guter Kontakte des früheren SPD-Abgeordneten Rainer Arnold. „Es hat keine große Überredung gekostet“, betonte die Rednerin. Sie ist seit über 50 Jahren selbst AWO-Mitglied und sitzt in deren Ethikrat.

Das Besondere an der AWO sei, „dass sie Hauptamtliche, Ehrenamtliche und Mitglieder hat, und die alle wollen miteinander arbeiten“. Sie blickte zuerst zurück: Als die AWO 1919 von der mutigen Sozialdemokratin Marie Juchacz gegründet wurde, als Hauptausschuss innerhalb der SPD, da herrschten „Hunger, Spanische Grippe, Arbeitslosigkeit, die Auswirkungen der Kapitulation und die belastende Spaltung der Arbeiterbewegung“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Region