Schwerpunkte

Region

Sofazügle am Sonntag

15.06.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Am kommenden Sonntag, 17. Juni, dampft wieder das Sofazügle, der historische Nebenbahnzug der Gesellschaft zur Erhaltung von Schienenfahrzeugen (GES), durch das Neuffener Täle. Fünf Mal zuckelt der rund 100 Jahre alte Zug von Nürtingen nach Neuffen und wieder zurück. Zuglok ist voraussichtlich die 1928 von der AEG in Berlin gebaute Lok 16. Die vierachsige Tenderlok wiegt 44 Tonnen und leistet rund 650 PS. Die angehängten Personenwagen der dritten Klasse stammen aus den Jahren 1900 bis 1908. Sie haben alle offene Plattformen, herablassbare Fenster und Holzlattenbänke. Bei einer Höchstgeschwindigkeit von 40 Stundenkilometern erhalten so die Mitreisenden einen stimmigen Eindruck von einer Fahrt mit der Nebenbahn vor hundert Jahren. Zum Zug gehören auch ein Büfett-Wagen zur Versorgung der Reisenden mit Getränken und kleinen Speisen sowie ein Packwagen, in dem Fahrräder kostenlos befördert werden. Immer nach der Ankunft in Neuffen besteht Busanschluss zum Hohenneuffen und zum Freilichtmuseum Beuren, wo an diesem Tag zum zwölften Mal das Museumsfest des Fördervereins abgehalten wird.

Das Sofazügle fährt in Nürtingen um 9.25, 11.05, 12.25, 15.05 und 17.05 Uhr ab. Zurück geht es ab Neuffen um 10.10, 11.45, 14.15, 16.15 und 18.15 Uhr. Für Gruppen ab zehn Personen werden Plätze reserviert. Weitere Auskünfte erhält man unter der Nummer (0 70 25) 23 00.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Region