Schwerpunkte

Region

So will Unterensingen künftig Wohnungen schaffen

14.07.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Unterensinger Gemeinderat befasste sich mit verschiedenen Themen rund um den Wohnungsbestand: In der Kirchstraße 36 entstehen neue Wohnungen, in der „Mittleren Braike“ geht es mit der Erschließung demnächst los und die Hausmeisterwohnung im Kindeum wird für die Grundschulbetreuung umgebaut.

UNTERENSINGEN. Der Spatenstich in der „Mittleren Braike“ soll noch vor den Sommerferien stattfinden. Das verkündete Bürgermeister Sieghart Friz in der letzten Gemeinderatssitzung. Die Tiefbau-, Straßenbau- und Landschaftsbauarbeiten wurden Anfang Juli vergeben und sollen bis Mitte 2023 abgeschlossen sein. Die Erschließungskosten liegen bei 204 Euro pro Quadratmeter. Der genaue Baubeginn kann nach Beauftragung festgelegt werden.

Zwei weitere Tagesordnungspunkte, die sich mit dem Konzeptvergabeverfahren für zwei Quartiere und der Vergabe von Einfamilienhausbauplätzen befassen sollten, wurden abgesetzt, weil es Bedenken hinsichtlich der Befangenheitsklausel gab. Die Verwaltung wurde beauftragt, dies noch mal rechtlich abklären zu lassen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit