Schwerpunkte

Region

So viele Einwohner wie noch nie

31.08.2012 00:00, Von Kornelius Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zuwanderung sorgt für einen Bevölkerungsanstieg im Kreis

Ende 2011 lebten im Landkreis Esslingen 517 205 Menschen – so viele wie noch nie seit Bestehen des Landes. Für den deutlichen Anstieg um 2375 Personen binnen eines Jahres ist alleine die Zuwanderung verantwortlich, denn die Differenz zwischen Geburten und Sterbefällen war erstmals negativ.

Der deutliche Bevölkerungszuwachs im vergangenen Jahr hat auch Werner Brachat-Schwarz überrascht: „So hätte ich das nicht erwartet“, gesteht der Experte vom Statistischen Landesamt. Eigentlich rechnen die Statistiker nämlich landesweit – zumindest mittelfristig – mit einem Bevölkerungsrückgang. Denn 35 von 44 Stadt- und Landkreisen in Baden-Württemberg verzeichnen mittlerweile ein Geburtendefizit. Erstmals zählte im vergangenen Jahr auch der Kreis Esslingen dazu: 4366 Geburten standen hier 4474 Todesfälle gegenüber. Dass unter dem Strich trotzdem ein deutliches Plus steht, verdankt der Landkreis der hohen Zuwanderung: Laut Statistik sind 2011 zwar 20 215 Personen aus dem Landkreis weggezogen, dafür kamen jedoch 22 708 neue hinzu. Hauptgrund für die Zuzüge war die gute wirtschaftliche Situation: „Die Menschen kommen in erster Linie wegen der Arbeitsplätze“, weiß Brachat-Schwarz. Und von denen gab es im Kreis Esslingen zuletzt mehr als anderswo.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Region