Schwerpunkte

Region

"Snoopy" helfen!

10.06.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Snoopy“ helfen!

Ein Pudel braucht Hilfe. Konkret: Das Tier (unser Bild zeigt es) hat sein Herrchen oder Frauchen verloren. Unklar ist es, wie der Pudel nach Frickenhausen gekommen ist, wo ihn Privatpersonen am 18. Mai gefunden haben. Der Tierschutzverein Nürtingen, Telefon (0 70 22) 26 00 60, sucht nach dem Halter und/oder sonst einer interessierten Person, die den Hund aufnehmen könnte. Der Pudel ist etwa zwei bis drei Jahre alt, männlich, Farbe Apricot. Mittlerweile wurde das Tier auf den Namen „Snoopy“ getauft. „Sein früherer Pflegezustand war eher mäßig (längeres, verfilztes Fell). Erziehungstechnisch wurde mit ihm viel versäumt beziehungsweise falsch gemacht.“ Der Tierschutzverein: „Eine gewisse Erfahrung mit Hundeerziehung sollten Interessenten für ihn schon mitbringen. Bis heute wurde er noch von niemanden aus der Region als vermisst gemeldet.“ Auch Hinweise auf die bisherigen Tierhalter sind erwünscht. Telefon-nummer wie oben erwähnt. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region

Digitale Schule braucht Unterstützung

Kreismedienzentrum bietet Lösungen an – bei dauerhafter Begleitung sieht der Kreis aber das Land in der Pflicht

„Heute schauen wir uns einen Film an.“ Wenn Lehrkräfte so etwas ankündigten, war dies vor dem digitalen Medienzeitalter für Schülerinnen und…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region