Schwerpunkte

Region

Skimming-Angriff

16.04.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Wieder wurde eine Bank in Esslingen Ziel eines so genannten „Skimming“-Angriffs. Dieser wird von organisierten Gruppen verübt. Die bislang unbekannten Täter hatten dabei einen Geldausgabeautomaten hochprofessionell manipuliert, um die Kundendaten auszuspähen. Die Täter stellen anhand der ausgespähten Daten Dubletten von Zahlungskarten her, mit denen sie dann zeitnah im Ausland durchaus hohe Geldbeträge abheben. Die erzielten kriminellen Gewinne sind regelmäßig sehr hoch.

Die kriminalpolizeilichen Recherchen ergaben, dass in den vergangenen Tagen auch in umliegenden Landkreisen Geldausgabeautomaten angegangen wurden. Das Betrugsdezernat der Esslinger Kriminalpolizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Bekämpfung der Zahlungskartenkriminalität. Wichtig sind den Ermittlern Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen an den Geldausgabeautomaten.

Hier noch einige Sicherheits-Tipps der Kriminalpolizei: „Gehen Sie sorgsam mit Ihren Zahlungskarten um! Nutzen Sie keinen Geldausgabeautomaten, an dem Ihnen etwas ungewöhnlich erscheint, zum Beispiel angebrachte Leisten oder Verblendungen, abstehende und lockere Teile. Bei Verdacht auf eine Manipulation sollten Sie den Automaten nicht nutzen. Verständigen Sie die Polizei.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region