Region

Sind Waldorfschüler

03.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN. Lina, Raphaela, Bettina und Lea aus der Klasse 8 der Rudolf-Steiner-Schule haben eine Umfrage über typische Waldorf-Vorurteile gemacht. Sie haben 100 Personen in Nürtingen über die Waldorfschule befragt. Hier ihre Ergebnisse:

„Zehn Prozent der Personen denken, dass wir eine Baumschule sind. Sechs Prozent halten uns für eine Sonderschule. 22 Prozent der Befragten nehmen an, dass wir unseren Namen tanzen können, elf Prozent glauben, dass wir nicht fernsehen dürfen. Sieben Prozent meinen, wir dürfen keinen festen Freund oder Freundin haben. Und die restlichen 44 Prozent wissen und denken, dass es bei uns im Unterricht keine Noten gibt. Wir mussten den Befragten schon erklären, dass es in einer Baumschule nur junge Bäume gibt und dass es zwar neben unserem Schulgebäude Bäume hat, wir aber keine Baumschule sind. Wir gehen auch nicht auf eine Sonderschule, sondern auf eine Privatschule, die selbst finanziert ist. Natürlich denken viele, dass wir unseren Namen tanzen, aber das macht nur die Unterstufe. Das mit dem Verbot fürs Fernsehen und dem Verbot, dass wir keinen festen Freund oder Freundin haben dürfen, ist totaler Blödsinn. Wir dürfen das genauso wie die anderen Kinder auf dieser Welt. Das einzige, das stimmt, ist, dass wir bis zur neunten Klasse statt der Noten andere Bewertungen unserer Leistung haben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Region