Schwerpunkte

Region

Silke und Arno Fuchs: Adieu mit siebtem WM-Titel

14.11.2005 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Sonderschullehrerin und der Zahnarzt aus Unterensingen wurden als Mitglied der besten Rock-’n’-Roll-Formation der Welt umjubelt

UNTERENSINGEN. Sieben quasi auf einen Streich hintereinander: Mit dieser beeindruckenden Serie von Weltmeistertiteln hat der „Wilde Süden“ aus den Reihen des Rock-’n’-Roll-Clubs Böblingen die Szene dominiert wie niemand zuvor. Und ob dies je wieder so sein wird, zeigt sich frühestens in sieben Jahren. Bei der Heim-WM am Samstag in der Sporthalle Böblingen war’s der siebte Streich. Doch der achte folgt nie mehr. Es war das letzte Turnier der Formation, die Rock-’n’-Roll-Geschichte geschrieben hat. Alle sieben Mal dabei: Silke und Arno Fuchs, die Sonderschullehrerin und der Zahnarzt aus Unterensingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Region