Schwerpunkte

Region

Silberne Nadel für "Rekordpaar"

28.06.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ehrungen für treue Mimen beim Naturtheater in Grötzingen

AICHTAL-GRÖTZINGEN (bk). Für einen Theaterverein wie das Naturtheater Grötzingen sind die beiden Premieren der Höhepunkt des Vereinsjahrs. Die anschließende Feier ist eine gute Gelegenheit, sich daran zu erinnern, dass einige Mitglieder Besonderes dazu beigetragen haben, dass das Naturtheater Grötzingen nun über ein halbes Jahrhundert besteht.

Hilda und Reinhold Oppermann (beide kamen 1981 zum Grötzinger Naturtheater) haben einen neuen Rekord aufgestellt: Sie haben 25 Jahre mit einer Ausnahme in beiden Stücken auf der Bühne gestanden, mal in einer großen Rolle, mal in einer kleineren.

Unvergessen ist Hilda Oppermann als Titzi in den Kanonen von Grötzingen 1994 oder als Heiratsvermittlerin 1985. Im Kindertheater bezauberte sie besonders als Feuerhexe im Teufel mit den drei goldenen Haaren 1987 und als Witwe Schlotterbeck im Hotzenplotz 1994.

Auch Reinhold Oppermann hat viele schöne Rollen gespielt. Auf die Frage, welches seine schönsten Rollen gewesen seien, antwortete er ohne überlegen: Ronjas Vater in ,Ronja Räubertochter 1997 und Professor Hinzelmann im ,Weißen Rössl 2003.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Region