Schwerpunkte

Region

Silberne Ehrennadel für Peter Mayer

29.07.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zum Abschluss des dreitägigen Dorffestes in Grafenberg gab es eine Ehrung für Peter Mayer vom Musikverein Grafenberg, der mit beiden Orchestern zum Ausklang spielte. Mayer erhielt die silberne Ehrennadel des Landes für „langjährige Verdienste im Ehrenamt“, wie es in der Urkunde von Ministerpräsident Günther Oettinger heißt, die Bürgermeister Holger Dembek dem Geehrten überreichte. Mayer war mehr als 20 Jahre lang Erster oder Zweiter Vorsitzender des Musikvereins, der wiederum ist fester Bestandteil des Dorffestes, daher die für eine solche Ehrung eher ungewöhnliche Umgebung. Mayer stand für die Wahl des Vereinsvorsitzenden nicht mehr zur Verfügung, weil er im nächsten Jahr das Amt des Landesposaunenwarts im Kirchenbezirk Bad Urach übernehmen soll. Zeitlich lassen sich beide Ämter nicht vereinbaren, besonders auch, weil Mayer außerdem noch den Posaunenchor Bempflingen leitet und dem Musikverein als aktiver Musiker an der Tuba erhalten bleibt. „Beide Formationen stehen glänzend da und sind gut gerüstet für die Zukunft“, so Dembek zur Arbeit des Geehrten, „dem die Musiker-Gene im Blut liegen“. Immerhin spielen drei Mayer-Generationen gleichzeitig im Musikverein. Mayer bezog in seinen Dank seine Musikerkollegen mit ein. Der Vereinstradition entsprechend dirigierte Mayer dann die Stammkapelle beim weltbekannten Konzertmarsch „Die Regimentskinder“ von Julius Fucik. der


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Region