Region

Setzt auf fachliche Kompetenz

31.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der 38-jährige Kämmerer Daniel Gluiber möchte Nachfolger von Erich Hartmann in Beuren werden

Bereits Ende Juli hat der langjährige Kämmerer der Gemeinde Beuren seine Bewerbung für das Amt des Bürgermeisters abgegeben (wir berichteten kurz). Nach dem Urlaub mit der Familie startet Daniel Gluiber nun in den Wahlkampf.

Daniel Gluiber hat sich als Erster beworben.
Daniel Gluiber hat sich als Erster beworben.

BEUREN (pm). „Zuverlässig, kompetent, vertrauensvoll – erste Wahl für Beuren.“ Mit diesen Worten wirbt der 38-jährige Diplom-Verwaltungswirt (FH) um die Wählerstimmen der Bürger in Beuren. Am 4. Oktober soll der Nachfolger oder die Nachfolgerin von Beurens Bürgermeister Erich Hartmann gewählt werden.

Daniel Gluiber ist kein Unbekannter im einzigen Kur- und Erholungsort im Landkreis Esslingen. Seit August 2005 ist er dort für die Finanzen der Gemeinde sowie der Eigenbetriebe Wasserversorgung und Abwasserentsorgung zuständig. Zu seinem bisherigen Aufgabengebiet gehört auch die Finanzverantwortung für die Panorama-Therme Beuren. In den letzten zehn Jahren war er somit für ein Haushaltsvolumen von rund 197 Millionen Euro verantwortlich. Als Standesbeamter hat er schon etliche Brautpaare zu rechtmäßig verbundenen Eheleuten getraut.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Region