Schwerpunkte

Region

Senioren beschließen Neuffener Feuerwehr-Festwochenende

09.07.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ihr 150-jähriges Bestehen hat die Neuffener Feuerwehr mit einem viertägigen, rauschenden Fest über das gesamte Wochenende gebührend gefeiert. Der gestrige Montag war traditionell den Senioren gewidmet. Sie beschlossen das Fest im Zelt auf dem Spadelsberg mit einem bunten Nachmittag. Neuffens Bürgermeister Matthias Bäcker, der das Festgeschehen von Anfang bis Ende aktiv miterlebte, begrüßte gestern die zahlreichen Gäste aus Neuffen und Umgebung. Er dankte der Feuerwehr „für ein traumhaftes Wochenende, in dem alles perfekt geklappt hat.“ Am Montagmittag sorgten die „Bronnweiler Weiber“ Märy Lutz und Friedel Kehrer mit ihrem urschwäbischen Gschwätz für kurzweilige Unterhaltung und so manchen Lacher. Auch die Gym-Ninis, die Turngruppe des Turnerbunds Neuffen, die Jugendmusikschule, das Bläserensemble der Musikverein-Jugend Neuffen-Kohlberg, die Neuffener Kindergärten und die Chaos-Girls, die Jazztanzgruppe des TB Neuffen bestritten mit Tänzen, Liedern und Musik das unterhaltsame Programm. Neuffens Filialleiter der Kreissparkasse, Holger Offterdinger, hatte für Feuerwehrkommandant Veith Probst einen Scheck über 2000 Euro mitgebracht, eine willkommene Spende fürs Fest und ein schöner Schlusspunkt unter einen gelungenen Festreigen. jh/Foto: Holzwarth

Region