Schwerpunkte

Region

"Sehen wir das sportlich und überhöhen es nicht"

12.04.2005 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schadet ein Plakat an der Kreisgrenze zwischen Esslingen und Reutlingen der guten Nachbarschaft der Regionen Stuttgart und Neckar-Alb?

Lebt der Kreis Esslingen respektive die Region Stuttgart in der Steinzeit? Wenn man ein Plakat, das seit einiger Zeit die Kreisgrenze an der B 27 bei Walddorfhäslach ziert, entsprechend interpretiert, könnte man fast den Eindruck haben. „Willkommen, ab hier beginnt die Zukunft!“ steht da in großen Lettern. Und zum Beispiel bei Esslingens Landrat Heinz Eininger sollen die Begeisterungsstürme darob nicht gerade Orkanstärke erreicht haben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Region