Schwerpunkte

Region

„Sechs Wolfschlüger“ vorgestellt

14.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Krankenpflege- und Diakonieverein hatte Mitgliederversammlung

WOLFSCHLUGEN (kiho). Rund ums Thema Gesundheit ging es bei der Mitgliederversammlung des Evangelischen Krankenpflege- und Diakonievereins (KDV).

Musikalisch wurde die Veranstaltung mit Klängen des Posaunenchors eröffnet. Der KDV habe die Intention, sich um ältere, kranke und bedürftige Menschen zu sorgen, sagte einleitend Pfarrer Michael Karwounopoulos, mit viel ehrenamtlichem Engagement werde dies bewerkstelligt.

Jochen Schnizler, Geschäftsführer der Diakoniestation, stellte die zahlreichen Angebote der Diakoniestation Nürtingen vor. Besonders freute ihn, dass in Wolfschlugen die Pflegebegleiterausbildung realisiert werden konnte und dieses Angebot für pflegende Angehörige sehr gut angenommen werde.

Brigitte Haupt, Einsatzleiterin der Diakoniestation Nürtingen, stellte noch einmal die Kontakt- und Anlaufstelle im Pfarrsaal der evangelischen Kirche für Fragen rund ums Älterwerden vor. Jeden Donnerstag zwischen 16 und 17 Uhr werden Interessierte dort von ihr beraten. „Die Kontakt- und Anlaufstelle wird hier wahnsinnig gut angenommen, jeden Donnerstag schauen Menschen vorbei, die ich gerne berate“, so Brigitte Haupt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Region