Anzeige

Region

Schwitzen für die Behindertenförderung

02.02.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Sportstudio N20 in Nürtingen hatte kürzlich gemeinsam mit dem Verein Rad-Engel zum „Cycling for Charity“ eingeladen. Die Besucher hatten die Möglichkeit auf Spinning-Rädern für jede Minute einen Euro für die Behinderten-Förderung-Linsenhofen (BFL) zu erradeln. Initiiert hatten das Projekt die Rad-Engel, welche deutschlandweit vernetzt sind und immer wieder auf diese Weise Spenden generieren. „Uns ist wichtig, mit den Spenden etwas Gutes zu tun und zwar zu 100 Prozent“, berichtet Rad-Engel Martina di Lieto. Der Inhaber des Sportstudios N20, Walid Khalil, war sofort begeistert, als ihn die Anfrage des Vereins erreichte. Da die BFL als regionale Einrichtung vielfältige Leistungen für Menschen mit Handicap bietet, lag es nahe, diese als begünstigte Einrichtung auszuwählen. Auch eine Gruppe der BFL nahm teil. Stolze 2355 Euro wurden „zusammengeradelt“. Noch vor Ort wurde der Spendenscheck überreicht. Die stellvertretende Geschäftsführerin der BFL, Ramona Koch-Ludwig, zeigte sich begeistert: „Nicht jeder der Menschen mit Handicap kann sich Freizeit, wie zum Beispiel den Besuch eines Sportstudios leisten. Dafür möchten wir die Spende einsetzen. Herzlichen Dank!“ Das Bild zeigt vorne von links: Karl-Hans Wurster (Geschäftsführung Wurster Bauunternehmung), Sven Voigt (Gründungsmitglied, Rad-Engel), Walid Khalil und Ramona Koch-Ludwig. pm

Region