Schwerpunkte

Region

Schwindler schlug mehrmals zu

25.07.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN/KÖNGEN (lp). Wie berichtet, war am Dienstag in Ostfildern ein sogenannter Wechselfallenschwindler am Werk. Der Unbekannte ging gegen 13.30 Uhr in einen Einkaufsmarkt in Scharnhausen. Dort bat er den Kassierer, ihm vierzig 10-Euro-Scheine in größere Scheine zu wechseln. Da er dem Kassierer aber zunächst nur 39 Scheine übergab, kam es zu mehreren Zähl- und Wechselvorgängen. Dabei konnte der Unbekannte den Kassierer offensichtlich ablenken und nahm wieder 20 der Scheine an sich. Kurz darauf stellte der Beschäftigte des Einkaufsmarktes einen Fehlbetrag von 200 Euro in seiner Kasse fest. Etwa eine Stunde später ging offensichtlich derselbe Mann in eine Tankstelle in Köngen. Auch dort wollte er vierzig 10-Euro-Scheine in größere Geldscheine getauscht haben, obwohl er dem Kassierer nur 39 übergeben hatte. Auch dort erbeutete der Unbekannte 200 Euro. Im Zuge der Ermittlungen sind noch weitere Fälle bekannt geworden. So hatte der Mann in dieser Woche in einer Tankstelle im Landkreis Göppingen, Ende Juni in einem Einkaufsmarkt in Plochingen und Anfang Juli in einem Einkaufsmarkt in Weinstadt mit seiner Masche Erfolg. Der Betrüger wird in allen Fällen ähnlich beschrieben: Etwa 30 Jahre alt, zirka 170 Zentimeter groß und korpulent. Er hat dunkle Haare und Drei-Tage-Bart. Der Mann ist vermutlich Südländer und sprach entsprechenden Akzent.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Region