Schwerpunkte

Region

Schwerer Verkehrsunfall

05.05.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Eine schwer verletzte Fußgängerin, zwei leicht verletzte Autofahrer und sieben beschädigte Fahrzeuge gab es bei einem schweren Verkehrsunfall am Donnerstagabend. Ein 75-Jähriger fuhr mit seinem automatikbetriebenen Mercedes vom Parkplatz des Hallenbades nach rechts in die Friedrichstraße ein. Hierbei übersah er eine 94-jährige Fußgängerin, die mit ihrem Rollator die Straße aus seiner Sicht von rechts nach links überquerte. Die Frau wurde von dem Pkw erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Sie erlitt schwere Verletzungen. Nach der Kollision raste der Mercedes nach Zeugenaussagen weiter in Richtung Wehrstraße. Hierbei streifte er einen Pkw. Ohne anzuhalten, setzte der 75-Jährige seine Fahrt fort und kollidierte nach etwa 35 Metern mit einem geparkten Auto. An der Kreuzung mit der Wehrstraße prallte er gegen einen vorfahrtsberechtigten Pkw und stieß gegen einen Skoda. Der wurde auf zwei davor stehende Fahrzeuge geschoben. DerVerursacher sowie der Pkw-Lenker, dem er die Vorfahrt nahm, kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Der Schaden wird auf 27 000 Euro geschätzt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region