Schwerpunkte

Region

Schwaben auf der Preußen-Burg

26.09.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Familienausflug des Sängerkranzes Nürtingen zum Hohenzollern

NÜRTINGEN (pm). Der Familienausflug des Sängerkranzes Nürtingen führte in diesem Jahr zur Hohenzollernburg, zum Stammsitz der deutschen Kaiser.

Ein sonniger Tag zwischen zwei Regentagen machte gute Laune und die Sängerschar brachte ihre Begeisterung mit dem Choral „O Herr, welch ein Morgen“ und dem Lied „Freudenklänge, Festgesänge“ zum Ausdruck, die sie spontan beim ersten Halt in der Salmendinger Wallfahrtskapelle auf dem Kornbühl anstimmte.

Gegen Mittag erreichte man die in reizvoller Landschaft der Zollernalb liegende Burg Hohenzollern mit ihrer wechselvollen Geschichte. Die geübten Wanderer nah-men natürlich vom Parkplatz aus den Fußweg zur Burg, die andere Gruppe bediente sich der bequemen Beförderung mit dem Pendelbus.

Bei der Führung erfuhren die Nürtinger, dass die Burg in Privatbesitz der preußischen und schwäbischen Linie der Hohenzollern ist und die Familie ihre Stammburg oft besucht. Von den über 200 Räumen der Burg sind daher für den Fremdenverkehr nur acht prunkvolle Räume und die Schatzkammer zur Besichtigung freigegeben. Ein ganzes Stockwerk steht der „Kira Prinzessin von Preußen Stiftung“ zur Verfügung. Diese Stiftung wurde bereits 1952 von Louis Ferdinand Prinz von Preußen und seiner Frau Kira errichtet und in ihrem Rahmen können sich jährlich in den Ferien Berliner und andere bedürftige Kinder auf der Burg erholen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Region