Schwerpunkte

Region

Schulsozialarbeit: Land zahlt mit

11.04.2013 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Für Wolfschlugen reduzieren sich die Personalkosten

WOLFSCHLUGEN. Freizeitgestaltung, das Gestalten von Projekten mit Schülern, die Unterstützung einzelner Schüler, aber auch Hausaufgabenbetreuung, Kooperation mit Lehrern und Schulleitungen, die Zusammenarbeit mit Eltern, Bewerbungstraining – all das kann Schulsozialarbeit beinhalten.

Die Mitarbeiter des Kreisjugendrings (eine Vollzeit- und eine Teilzeitkraft) sind in Wolfschlugen sowohl für Aufgaben der offenen Jugendarbeit im Kinder- und Jugendhaus als auch für die Schulsozialarbeit verantwortlich. Und zwar ebenso in der Grundschule in Wolfschlugen wie auch an der Friedrich-Schiller-Schule in Neuhausen, wo seit der Auflösung der Hauptschule auch Schüler aus Wolfschlugen unterrichtet werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region