Schwerpunkte

Region

Schützen tagten

08.02.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FRICKENHAUSEN (pm). Den 60. Kreisschützentag nahm Landesoberschützenmeisterin Hannelore Lange zum Anlass, dem Schützenkreis Gau Teck einen Besuch abzustatten. In ihrer Rede an die Vertreter der 23 Vereine im Kreis dankte sie den vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern in den Vereinen für ihren unermüdlichen Einsatz für den Schießsport. Als aktuelle Ziele des WSV nannte sie die Gewinnung neuer Mitglieder und die Verbesserung des Ansehens des Schießsports in der Öffentlichkeit.

Lange wies in diesem Zusammenhang auf die Aktion „Kontev“ hin, ein von den drei Schützenverbänden ins Leben gerufenes Projekt für Schützenvereine und Schulen. Der vom Kultusministerium unterstützte Wettbewerb soll die Bedeutung von Konzentrationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein für Schule wie Schießsport aufzeigen.

In Bezug auf die geplanten Gesetzesänderungen, die unter anderem das Verbot von großkalibrigen Kurzwaffen vorsehen, erklärte die Landesoberin, dass sich der DSB auf Bundesebene weiter für die freie Ausübung des Schießsports einsetzt, sie warnte jedoch davor, sich an Onlinepetitionen mutmaßlicher Unterstützer des Schießsports zu beteiligen. Diese verfolgten Ziele, die nicht mit denen des DSB und des WSV übereinstimmten. Sie riet vielmehr allen Schützen, für eine sichere Aufbewahrung ihrer Waffen zu sorgen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Region